szmtag
StartseiteGasanbieterNach Anfangszeichen: 1

Gasanbieter Übersicht auf Gas-Magazin.de

Privatverbraucher können seit Oktober 2006 ihren Gasanbieter frei wählen und mittlerweile sind auch einige bundesweite Gasanbieter auf dem Markt tätig, um Schwung in den Gasmarkt zu bringen. In der Liste von Gas-Magazin.de finden Sie über 700 Gasanbieter, die in Deutschland tätg sind - einschließlich nahezu aller Gaspreise. So finden Sie die Angebote Ihres Gasanbieters und können - auch mit dem Gaspreise-Vergleich - einen alternativen Anbieter suchen.

Bekannte Gasanbieter in Deutschland

Über 700 Gasanbieter sind in Deutschland aktiv. Im folgenden Stellen wir Ihnen einige bekannte Gasanbieter vor. Klicken Sie einfach den gewünschten Gasanbieter an, zu dem Sie weitere Informationen erhalten wollen. Um herauszufinden, welcher Gasanbieter an Ihrem Wohnort die günstigsten Gastarife anbietet, nutzen Sie einfach unseren Gaspreisvergleich - dieser ist natürlich kostenlos.

Mehr Gasanbieter = niedrigere Gaspreise

Die Gaspreise in Deutschland beschäftigen die Verbraucher derzeit immens. Stiegen diese in den vergangenen Jahren bereits spürbar, werden immer wieder erneute Preissteigerungen angekündigt.

Zwischen den Preisen der Gasanbieter liegen große Differenzen

Vor allem die großen Gasanbieter E.ON und RWE, aber auch Vattenfall und EnBW, die zudem an zahlreichen kleineren regionalen Versorgern beteiligt sind, geraten zunehmend in die Kritik, denn die Preise sind für viele Verbraucher nicht mehr nachvollziehbar. Auch gibt es starke Differenzen der Gaspreise innerhalb Deutschlands, die zwischen 25-45 Prozent liegen.

Gasanbieter verweisen bei Preisgestaltung auf unterschiedliche Bedingungen

Diese Preisdifferenzen sowie angebliche Preisabsprachen beschäftigten immer wieder auch das Kartellamt in Deutschland. Die Gasanbieter hingegen verweisen auf die unterschiedlichen Preise der Gasnetze sowie der differenzierten Einkaufsverträge.

Gas
(Foto/Abb.: C Barhorst / Fotolia.com)

Vor allem in Regionen, in denen der Wettbewerb noch nicht so stark ausgebreitet ist, müssen Gaskunden tiefer in die Tasche greifen. Dies ist beispielsweise im Osten Deutschlands der Fall, denn dort haben die Kunden vielfach nur eine kleinere Auswahl an Versorgern. Oft findet sich sogar nur ein einziger regionaler Gasanbieter, der dann natürlich den Preis mehr oder weniger selbstständig festlegen kann.

In manchen Regionen sind mehr Gasanbieter verfügbar

Eine deutlich bessere Auswahl hingegen findet sich im Norden oder im Westen der Republik, wo Kunden unter zum Teil elf verschiedenen Gasversorgern wählen können. So lag der Gaspreis in Frankfurt an der Oder zum Beispiel im Januar mit 5,83 Euro pro Kilowattstunde an der Spitze, Verbraucher im Weser-Ems-Kreis hingegen mussten an ihren Gasanbieter lediglich 4,47 Euro bezahlen.

Wechsel des Gasanbieters fördert Wettbewerb

Um die Gaspreise möglichst gering zu halten und den Wettbewerb in diesem Segment zu fördern, sollten sich noch mehr Verbraucher mit dem Wechsel des Gasanbieters beschäftigen. Durch die zunehmende Abwanderung der Kunden von den großen Konzernen hin zu kleinen Anbietern konnten dort bereits die Preise reduziert werden.

Welche Gasanbieter in der Region im Einzelnen tätig sind, kann mit unserem Erdgaspreise Rechner abgefragt werden. Dort finden sich verschiedene Vergleichsseiten, die nach Eingabe der Postleitzahl die einzelnen Gasversorger aufzeigen und deren Preise abbilden.