Startseite
Preise vergleichen

40 Anbieter senken Gaspreise im November und Dezember

Zum 1. November haben knapp 40 Gasanbieter in Deutschland ihre Preise gesenkt, einige weitere haben zum 1. Dezember eine Senkung ihrer Gaspreise angekündigt. Mit einem Gasanbieterwechsel können Verbraucher oft eine Menge Geld sparen, ein Preisvergleich lohnt sich also.

Gas-Preisvergleich© by-studio / Fotolia.com

Linden (red) - Die größte Gaspreissenkung zum 1. November vollzog der Energieanbieter Entega, der Gastarif Entega NaturBalance Erdgas online ist seit Monatsbeginn 14,6 Prozent günstiger. Ebenfalls über Gaspreis-Senkungen im zweistelligen Prozentbereich können sich Kunden der Stadtwerke Marburg, der Gasversorgung Greifswald, der Stadtwerke Heide, der Energieversorgung Rudolstadt sowie der Stadtwerke Eisenberg freuen.

Größere Auswahl beim Gasanbieterwechsel

Rund 700 Gasanbieter gibt es auf dem deutschen Markt. Diese beliefern zwar oft nur in bestimmten Regionen, einige Anbieter liefern mittlerweile aber auch bundesweit Gas. Erst kürzlich haben die Gasanbieter TelDaFax und energiehoch3 ihr Liefergebiet auf ganz Deutschland ausgeweitet. So hat mittlerweile jeder Gaskunde beim Gasanbieterwechsel die Wahl zwischen durchschnittlich 12 Anbietern.

Gasanbeiter wechseln ohne Risiko

Gerade in der Heizperiode, wenn der Gasverbrauch steigt, lohnt sich für Verbraucher ein Gaspreisvergleich. Wer noch nie den Gastarif gewechselt hat und noch in der teuren Grundversorgung steckt, kann seinen alten Vertrag mit einer Frist von nur vier Wochen kündigen. Die Angst, zwischenzeitlich kein Gas mehr zu bekommen, ist dabei völlig unbegründet, da der Grundversorger verpflichtet ist, Gas zu liefern.