Startseite
Preiserhöhungen

67 Gasanbieter erhöhen die Gaspreise - E.ON um rund 20 Prozent

E.ON Ruhrgas wird zum 1. Juli die Preise um mindestens 20 Prozent erhöhen. Dies meldet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" unter Berufung auf unternehmensnahe Kreise. Erst gestern hatte die Bild-Zeitung gemeldet, dass 67 Versorger ihre Gaspreise zum Teil drastisch erhöhen werden.

Gas-Preisvergleich© by-studio / Fotolia.com

Düsseldorf (red) - Ursache für die Preiserhöhungen seien der nach oben geschossene Ölpreis, an den die Gaspreise gekoppelt sind, und die Höchststände auf den Spotmärkten für Gas. Zum Teil liegen die Preise dort über denen, die E.ON Großhändlern in Rechnung stelle.