Startseite
Hoher Marktanteil

Alternative Kraftstoffe: Autogas liegt vorn

Erdgas und Bio-Kraftstoffe, Hybrid-Antrieb und E-Mobilität haben nur einen geringen Anteil am Markt für alternative Kraftstoffe, wie der Autogas-Lieferant Rheingas mitteilt. Autogas liege mit knapp 80 Prozent Marktanteil, gemessen an der Zahl der für Benzin- oder Diesel-Alternativen zugelassenen Autos, an der Spitze.

Gas-Preisvergleich© by-studio / Fotolia.com

Brühl (red) - LPG oder Autogas, das heute an mehr als 6.400 Tankstellen im ganzen Bundesgebiet angeboten wird, werde von rund eine halbe Million Fahrzeuge mit Autogas-Antrieb in Deutschland getankt. Damit hat sich seit 2006 der Bestand mehr als verzehnfacht.

Der Literpreis liege derzeit bei rund 80 Cent. Im vergangenen Jahr seien von der deutschen Autogas-Fahrzeugflotte im Vergleich zu Benzinern bis zu 250.000 Tonnen CO2 eingespart worden, so Rheingas weiter.

Autogas beliebter als Elektroantrieb

Ein Nachteil, den Elektroautos gegenüber solchen mit Autogas-Antrieb haben, sei die geringe Reichweite, ein weiterer die CO2-Bilanz der mit Strom betriebenen Fahrzeuge. Letzteres gelte zumindest, solange der Strom noch überwiegend aus nichtregenerativen Quellen stammt. Autogas verbrenne nahezu rückstandsfrei und werde noch bis mindestens 2018 mit deutlich günstigeren Steuersätzen gefördert, woher sich auch die niedrigen Preise an den Zapfsäulen ergeben.

Eine Autogasanlage lässt sich auch nachträglich in ein Fahrzeug einbauen. Bei einem Preis von 2000 Euro hätte sich der Umbau nach 40.000 Kilometern gerechnet.