Startseite
Kaum Störungen

Deutsches Gasnetz auch 2014 sehr zuverlässig

Das deutsche Gasnetz hat auch im Jahr 2014 gewohnt zuverlässig gearbeitet. Es wurde ein Saidi-Wert von 1,3 Minuten ermittelt, was bedeutet, dass im Durchschnitt die Gasversorgung des Endkunden gerade einmal 1,3 Minuten lang unterbrochen war.

Erdgasanlage© Glaser / Fotolia.com

Bonn (dpa/red) - Deutschlands Gasnetz funktioniert weiter zuverlässig. Störungen gab es 2014 wie in den Vorjahren nur selten. Der sogenannte Saidi-Wert für die durchschnittliche Unterbrechungsdauer beim Endverbraucher lag bei 1,3 Minuten und damit im langjährigen Mittel, wie die Bundesnetzagentur am Montag mitteilte. Bei der Berechnung wurden die Auswirkungen eines Großunfalls nicht berücksichtigt, der aber keine Auswirkungen bei Tarifkunden gehabt habe.

Gasnetz wird auf energiehaltigeres Gas umgerüstet

Das deutsche Gasnetz wird derzeit in einem Langzeitprojekt umgerüstet, weil immer weniger Gas mit niedrigem Energiegehalt aus den Niederlanden befördert wird. Die Vorkommen gehen dort zur Neige. Stattdessen wird das Netz für energiehaltigeres Gas ausgelegt, wie es aus der Nordsee und aus Russland kommt. In den nächsten Jahren soll das Gasnetz nach den Planungen für 2,8 Milliarden Euro ausgebaut werden. Vorgesehen sind 748 Kilometer neue Leitungen.

Quelle: DPA