Startseite
Zuwachs

Ein Drittel mehr Biogasanlagen in Thüringen

In Thüringen ist die Energiegewinnung aus Biomasse weiter ausgebaut worden. Seit Jahresbeginn sei die Zahl der Anlagen um etwa ein Drittel auf rund 240 gestiegen, teilte das Umweltministerium am Dienstag mit. Derzeit werden 80 Prozent der regenerativen Energien aus Biomasse gewonnen.

Gas-Preisvergleich© by-studio / Fotolia.com

Erfurt (dapd-lth/red) - Das Ministerium habe den Bau von 28 Anlagen mit rund 2,4 Millionen Euro gefördert. Ressortchef Jürgen Reinholz (CDU) sagte, dass Bioenergie vorerst weiter die wichtigste erneuerbare Energie bleibe. Im Unterschied zu Energie aus Sonne und Wind sei sie grundlastfähig, lasse sich speichern und kostengünstig produzieren.

Dem Ministerium zufolge hatten Mitte des Jahres die 200 Anlagen eine installierte Leistung von 100 Megawatt, die rein rechnerisch zur Stromversorgung von 200.000 Haushalten ausreichten.