Startseite
Weitere Senkungen erwartet

Fast 150 Gasversorger senken Preise im Februar und März

Zahlreiche Gaskunden in Deutschland können noch während der Heizperiode mit sinkenden Preisen rechnen. Insgesamt 145 Versorger senken zum 1. Februar oder 1. März ihre Preise um durchschnittlich 7,2 Prozent, wie das unabhängige Verbraucherportal Verivox am Mittwoch mitteilte. Wegen des derzeit niedrigen Ölpreises geht Verivox von weiteren Senkungen aus.

Gas-Preisvergleich© by-studio / Fotolia.com

Heidelberg (AFP) - Einzelne Versorger senken die Preise sogar sehr stark: So reduzieren die Gas- und Wasserversorgungen in Fulda und Osthessen ihre Preise sogar um gut ein Viertel (25,1 Prozent). Für einen Musterhaushalt bedeute dies eine Preissenkung von 416 Euro im Jahr, sagte ein Verivox-Sprecher. Drei Gasversorger erhöhen hingegen ihre Preise, darunter die Stadtwerke Neustadt an der Aisch.

Eine Tendenz zu Preiserhöhungen gibt es hingegen beim Strom. Rund hundert Stromanbieter kündigten nach Angaben von Verivox zum Februar oder März Erhöhungen um durchschnittlich 7,9 Prozent an, darunter der Energieriese E.ON.

Der Trend zu steigenden Strompreisen könnte sich nach Einschätzung von Verivox in den kommenden Monaten fortsetzen. RWE kündigte bereits Preiserhöhungen zum 1. April an. Der drittgrößte deutsche Energiekonzern Vattenfall dagegen hatte am Montag erklärt, er werde die Strompreise 2009 stabil halten. Damit will Vattenfall neue Kunden gewinnen.

Quelle: AFP

Weiterführende Links
  • Gaspeise vergleichen