Startseite
Alle Jahre wieder

Gasanbieter erhöhen Preise zur Heizsaison

Zur Beginn der Heizsaison haben zahlreiche Gasanbieter eine Erhöhung der Gaspreise angekündigt. Damit wird für Millionen von Gaskunden das Heizen wieder teurer. Doch Verbraucher können die steigenden Gaspreise kompensieren, indem Sie zu einem günstigen Gasanbieter wechseln. Ein Gasvergleich lohnt sich!

Gaspreise© photoGrapHie / Fotolia.com

Berlin (afp) - Bereits 74 Gasanbieter haben eine Preiserhöhungen für die kommenden Monate angekündigt, durchschnittlich um 8,9 Prozent. Gleichzeitig senken aber auch rund 40 Gasversorger ihre Preise, daher lohnt sich für Verbraucher ein Gaspreisvergleich und ein Wechsel zu einem günstigeren Anbieter.

Die großen Energiekonzerne E.ON und EnBW haben bislang keine Gaspreiserhöhung angekündigt, RWE hatte berets zugesichert, die Preise bis Jahresende stabil zu halten.