Startseite
Gas-Lieferstopp

Glos: Gasversorgung Deutschlands bleibt gesichert

Bundeswirtschaftsminister Glos (CSU) hat angesichts des russischen Gaslieferstopps erneut die deutschen Verbraucher beruhigt. Die Versorgung sei für lange Zeit gesichert, sagte Glos am Mittwoch im ARD-"Morgenmagazin". Aus Russland beziehe Deutschland nur rund ein Drittel seines Gasbedarfs.

Gas-Preisvergleich© by-studio / Fotolia.com

Köln (ddp/sm) - Glos forderte Russland und die Ukraine auf, eine schnelle Lösung in ihrem Streit zu finden und nicht andere Länder als Geisel zu nehmen. Gleichzeitig sprach er sich dafür aus, die Abhängigkeit der deutschen Wirtschaft vom Gas zu verringern. So sei es falsch, immer mehr Strom aus Gas zu erzeugen.

In Deutschland gebe es derzeit noch Gasreserven für rund drei Monate, die aufgrund der kalten Witterung allerdings schneller schrumpfen könnten, sagte Glos. Im Gegensatz zu anderen Ländern sei die Bundesrepublik nicht ausschließlich auf russische Lieferungen angewiesen.