Startseite
Berechnungen

Heizkosten bis zu 35 Prozent höher als im Vorjahr

Mieter in Deutschland müssen für die Heizkostenabrechnung des vergangenen Jahres mit hohen Nachzahlungen rechnen. Ein Mieter einer 70 Quadratmeter großen Wohnung mit Ölheizung müsse im Schnitt 850 Euro Heizkosten für das Jahr 2010 zahlen, fast 35 Prozent mehr als 2009.

Gasflamme© ArtmannWitte / Fotolia.com

Berlin (afp/red) - Das berichtete die "Bild"-Zeitung am Mittwoch unter Berufung auf eine Studie des Deutschen Mieterbundes. Mieter mit Erdgasheizung müssten mit durchschnittlich 805 Euro Heizkosten rechnen, das sei ein Anstieg um 2,5 Prozent.

Für hohe Heizkosten gibt es zwei Gründe

Die Heizkosten für Fernwärme stiegen demnach für einen Durchschnittsmieter um 2,3 Prozent auf 880 Euro. Grund für die hohen Heizkosten sind demnach die vielen sehr kalten Wintertage 2010 und der gestiegene Ölpreis.