Startseite
Über 120 Euro Ersparnis

LichtBlick senkt Gaspreis um über 10 Prozent

LichtBlick senkt seinen Gaspreis zum 1. Mai um über 10 Prozent. Für einen Haushalt mit einem jährlichen Verbrauch von 20.000 Kilowattstunden bringe die Preissenkung eine Ersparnis von 172 Euro. LichtBlick-Gas enthält einen Biogas-Anteil von 5 Prozent und sei damit besonders umweltfreundlich.

Gaspreise© photoGrapHie / Fotolia.com

Hamburg (sm) - Der Verbrauchspreis reduziert sich von 7,65 auf 6,79 Cent pro Kilowattstunde. Die monatliche Grundgebühr von 9,90 Euro bleibt konstant. Das Unternehmen lasse damit seine Kunden von den günstigen Marktentwicklungen profitieren und schaffe damit Anreize zum Anbieterwechsel, so LichtBlick-Geschäftsführer Christian Friege. "Nur durch den Wechsel zu neuen Anbietern sorgen die Verbraucher für marktbelebende Konkurrenz und wettbewerbsfähige Preise."

LichtBlick Gas enthält einen Biogas-Anteil von mindestens fünf Prozent und ist damit nach Angaben des Unternehmens besonders umweltfreundlich. Die Einhaltung der Beimischquote werde regelmäßig durch den TÜV geprüft und zertifiziert. Langfristig plant LichtBlick den Biogasanteil kontinuierlich zu steigern.

LichtBlick versorgt bundesweit knapp 450.000 Haushalte mit Ökostrom. Für LichtBlick-Gas haben sich bereits etwa 40.000 Haushalte entschieden.

Weiterführende Links