Startseite
Zum 1. Januar

Mannheimer MVV Energie senkt Gaspreise

Der Mannheimer Energieversorger MVV Energie senkt zum 1. Januar 2009 seinen Gaspreis um 0,43 Cent pro Kilowattstunde. Damit gebe man damit die niedrigeren Gasbezugspreise "in vollem Umfang" an die Kunden weiter, teilte das Unternehmen mit.

Gas-Preisvergleich© by-studio / Fotolia.com

Mannheim (ddp-bwb/sm) - Die gesunkenen Ölpreise wirkten sich aufgrund der Preiskopplung mit einer zeitlichen Verzögerung von sechs Monaten auf die Gasbezugspreise aus. Der 1. Januar sei deshalb der frühestmögliche Zeitpunkt, um die günstigeren Preise an die Kunden weiter zu geben, teilte das Unternehmen mit.

Bei einem durchschnittlichen Jahresverbrauch einer Familie führen die gesunkenen Preise den Angaben zufolge zu einer jährlichen Entlastung von rund 82 Euro. Das Unternehmen hatte bereits Anfang November die Gaspreissenkung angekündigt.

Erst Mitte Oktober hatte das Landeswirtschaftsministerium eine Gaspreisübersicht veröffentlicht, nach der zu Beginn der Heizsaison in Baden-Württemberg 82 Gasversorgungsunternehmen ihre Preise um durchschnittlich elf Prozent erhöht hatten. Im Schnitt stiegen die Preise um netto 0,8 Cent pro Kilowattstunde. Begründet wurde dies mit den gestiegenen Beschaffungspreisen und den hohen Heizölpreisen in der ersten Jahreshälfte. Für November und Dezember hatten weitere Unternehmen Preiserhöhungen angekündigt.

Weiterführende Links