Startseite
Inbetriebnahme Ende 2008

MVV übernimmt Biogasanlage von Conergy

Die MVV Energiedienstleistungen GmbH übernimmt eine von der Conergy Tochter EPURON geplante Biogasanlage in Voßhöhlen, Schleswig-Holstein. Das Projekt hat eine Leistung von 0,716 Megawatt und ist bereits die dritte Biogasanlage, die MVV seit Anfang 2007 übernommen hat. Die Inbetriebnahme ist für Ende 2008 geplant.

Gaskosten© Jaap2 / iStockphoto.com

Mannheim/Hamburg (red) - Im vergangenen Jahr war die MVV Energiedienstleistungen mit dem Kauf einer Biogasanlage in Sachsen-Anhalt und einer weiteren in Mecklenburg-Vorpommern konsequent in den deutschen Biogas-Markt eingestiegen.

In der Biogasanlage Voßhöhlen werden jährlich 12.900 Tonnen Maissilage vergoren, in kleinen Teilen wird zusätzlich Rindermist genutzt. Die Substrate werden von einem nahe gelegenen landwirtschaftlichen Betrieb geliefert. Pro Jahr sollen dann 5.700 Megawattstunden Strom in das öffentliche Netz eingespeist werden. Die nutzbare Abwärme von 5.400 Megawattstunden pro Jahr stehte für die Wärmeversorgung des landwirtschaftlichen Betriebs zur Verfügung, der Aufbau eines Nahwärmenetzes sei in Vorbereitung.