Startseite
Klimatarif

Neuer klimaneutraler Ökogas-Tarif von eprimo

Der Energiediscounter eprimo bietet ab sofort einen klimaneutralen Erdgastarif an: EprimoGas PrimaKlima verbindet Kosten- und Umweltvorteile, da das entstandene CO2 an anderer Stelle eingespart wird. Das Ökogas-Angebot ist laut eprimo in vielen Fällen günstiger als konventionelle Erdgastarife.

Gasflamme© ArtmannWitte / Fotolia.com

Neu-Isenburg (red) - Zum Aktionsstart erhalten Neukunden bis zum 30. Juni 2011 neben dem Wechselbonus von 150 Euro zusätzlich einen PrimaKlima-Bonus von 20 Euro. Der Bonus wird jeweils nach zwölf Liefermonaten mit der ersten Jahresabrechnung gutgeschrieben.

Nutzung von Grubengas zur Strom- und Wärmeerzeugung

Klimaneutral bedeutet: Die Kohlendioxid-Emissionen (CO2), die beim Gasverbrauch entstehen, werden durch klimaschonende Maßnahmen an anderer Stelle ausgeglichen. Für den PrimaKlima-Tarif von eprimo wird beispielsweise Grubengas, das zu einem großen Teil aus Methan besteht, zur Strom- und Wärmeerzeugung genutzt und aufbereitet, das andernfalls direkt in die Atmosphäre entweichen würde. Bei der Klimaneutralisierung des Erdgases arbeitet eprimo mit First Climate zusammen. Das Unternehmen entwickelt und realisiert Klimaschutzprojekte, die beispielsweise vom TÜV zertifiziert werden.

Der Klimatarif kostet im Vergleich zum Standardtarif 0,15 Cent pro Kilowattstunde mehr. Das Angebot beinhaltet eine Vertragslaufzeit bis zum 30. Juni 2012. Bis zu diesem Datum gibt es zudem eine Preisgarantie. Der Grundpreis beträgt derzeit 10 Euro im Monat, der Arbeitspreis 5,59 Cent pro kWh (plus 0,15 Cent/kWh für den Klimatarif).