Startseite
Ankündigung

Nürnberger Versorger N-ERGIE senkt Gaspreise

Durchschnittlich sieben Prozent weniger sollen die Kunden des fränkischen Unternehmens durch die ab April geltenden neuen Gaspreise zahlen müssen. Zum gleichen Termin wird auch ein neues Erdgasprodukt eingeführt.

Gaskosten© Jaap2 / iStockphoto.com

Nürnberg (red) - Der Nürnberger Gasversorger N-ERGIE führt zum 1. April 2007 das neue Produkt Erdgas Smart ein, mit dem Privat- und Gewerbekunden nach Angaben des Unternehmens brutto 0,48 Cent pro Kilowattstunde gegenüber den bisherigen Erdgasprodukten Ideal M und L einsparen. Gleichzeitig senkt der Energieversorger die Erdgaspreise für alle Privat- und Gewerbekunden um brutto 0,12 Cent pro Kilowattstunde und legt einen neuen Grundversorgungstarif fest. Diese Erdgaspreise garantiert N-ERGIE den Angaben zufolge bis 31. Dezember 2007.

Voraussetzung für Erdgas Smart sind – wie bei den bisherigen Produkten auch – ein Vertragsabschluss sowie ein Jahresverbrauch von mindestens 10.000 Kilowattstunden. Als zusätzliche Serviceleistung soll es künftig bei N-ERGIE sowohl innerhalb des Produktes Smart als auch innerhalb des Grundversorgungstarifs eine Bestpreisabrechnung geben. Konkret bedeutet das, dass die Erdgaskunden die für ihren jeweiligen Jahresverbrauch günstigsten Preise innerhalb des Produktes Smart bzw. des Grundversorgungstarifs erhalten sollen.

Aufgrund des Inkrafttretens der Grundversorgungsverordnung am 8. November 2006 führt die N-ERGIE einen neuen Grundversorgungstarif für Privat- und Gewerbekunden ein. Der neue Grundversorgungstarif löst den Ideal S ab, der bisher der allgemeine Preis für die Grundversorgung war. Über die Preissenkung und über das neue Produktangebot will die N-ERGIE ihre Kunden in einem persönlichen Anschreiben sowie über die Internetseite des Unternehmens informieren.