Startseite
Zum 1. April

Nuon senkt Gaspreise in Berlin

Der Energieversorger Nuon Deutschland senkt zum 1. April seinen Gaspreis für Berliner Privatkunden um 0,3 Cent pro Kilowattstunde. Je nach individuellem Jahresverbrauch bedeutet dies eine Ersparnis von bis zu 6 Prozent. Besonderer Vorteil für neue NuonGas-Kunden: Ein einmaliger Rabatt in Höhe von 50 Euro.

Gasflamme© ArtmannWitte / Fotolia.com

Berlin (red) - Damit reduzieren sich die Kosten für eine Durchschnittsfamilie mit vier Personen und mit einem geschätzten durchschnittlichen Jahresverbrauch von 20 000 Kilowattstunden um 60 Euro jährlich.

"Damit bleibt NuonGas das günstigste Angebot in Berlin für Familien mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden. Nuon hat als Pionier erstmals in Deutschland die Möglichkeit geschaffen, den Gasversorger zu wechseln: Die Preissenkungen auf dem Berliner Gasmarkt beweisen, der Wettbewerb wirkt! Auch unsere Kunden profitieren davon und von den sinkenden Beschaffungspreisen", kommentierte der Vorsitzende der Geschäftsführung von Nuon Deutschland, Thomas Mecke.

Der neue Preis für NuonGas-Kunden beträgt 5,34 Cent pro Kilowattstunden. Hinzu kommt eine monatliche Grundgebühr in Höhe von 15,29 Euro. Besonderer Vorteil für neue NuonGas-Kunden sind ein einmaliger Rabatt in Höhe von 50 Euro sowie eine Preisgarantie bis zum 30. September 2007.

Weiterführende Links