Startseite
Zum 1. Oktober

Preissenkung: Gas bei E.ON wird günstiger

Die Tochtergesellschaften des Energiekonzerns E.ON senken zum 1. Oktober ihre Gaspreise. Kunden zahlen dann zwischen 0,17 und 0,74 Cent weniger pro Kilowattstunde. Zudem gewähren die Versorger von Oktober bis Dezember einen Sonderrabatt, so dass der Erdgaspreis nochmals um bis zu 1,05 Cent günstiger wird.

Gaskosten© Jaap2 / iStockphoto.com

Kassel (ddp-lth/red) - Bei E.ON Mitte zahlen Privatkunden und kleinere Gewerbekunden aller Tarifklassen ab Oktober 0,62 Cent pro Kilowattstunde weniger als bisher. Hinzu kommt ein Sonderrabatt von 0,80 Cent brutto pro kWh, der für die Monate Oktober bis Dezember gewährt wird.

E.ON Avacon senkt den Arbeitspreis für Erdgas um 0,68 Cent. Hinzu kommt ein Sonderrabatt von 1,05 Cent pro kWh. Auch bei E.ON Hanse sinken zum 1. Oktober 2009 die Preise für Privat- und kleinere Gewerbekunden zum dritten Mal in diesem Jahr. Der Arbeitspreis für Erdgas wird um 0,74 Cent gesenkt, der Sonderrabatt für Oktober bis Dezember liegt hier bei 0,70 Cent pro kWh.

Geringere Preissenkungen und Sonderrabatte

Nur um 0,18 Cent senkt E.ON Bayern den Gaspreis pro Kilowattstunde , hinzu kommt auch hier ein Sonderrabatt von 1,05 Cent pro kWh, der für die Monate Oktober bis Dezember gewährt wird. Bei E.ON Westfalen Weser fällt die Gaspreissenkung ebenfalls etwas geringer aus, Erdgas wird hier um 0,17 Cent günstiger, der Sonderrabatt beträgt 0,77 Cent. Bei E.ON edis kommt zur Preissenkung von 0,20 Cent pro kWh ein Sonderrabatt von 0,10 Euro hinzu.

Keine Preissenkung bei E.ON Thüringer Energie

Erdgas-Kunden von E.ON Thüringer Energie können sich zwar nicht über eine Preissenkung freuen, erhalten aber für das Jahr 2009 einen Sonderrabatt im Wert von 20 Euro. Die Entlastung kommt allen Kunden in den Tarifen ThüringenGas.maxivat, -.duravat, -.garant, -.proficom, in der Grundversorgung sowie den Kunden, die das neue Festpreisprodukt "ThüringenGas.12" nutzen, zugute.

Weiterführende Links