Startseite
Kleiner Dachs

SenerTec stellt neue Micro-KWK-Anlage vor

Mit kleinen Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen kann man zugleich Strom und Wärme im eigenen Keller erzeugen. Der Dachs ist laut Hersteller SenerTec die meistverkaufte KWK-Anlage in Europa. Nun bekommt er einen kleinen Bruder: Der Dachs Stirling SE eignet sich für Ein- und Zweifamilienhäuser.

Gaskosten© Jaap2 / iStockphoto.com

Schweinfurt (red) - Das Schweinfurter Unternehmen SenerTec stellt vom 15. bis 19. März 2011 auf der Weltleitmesse ISH 2011 in Frankfurt/Main den neuen Dachs Stirling SE vor und gibt einen Ausblick auf die für Herbst 2011 geplante Markteinführung der Mikro-KWK-Anlage.

Kleiner Dachs für niedrigeren Energiebedarf

Seit 1996 wurde der Dachs mehr als 25.000 Mal in Wohnhäusern, Gewerbe sowie Hotels installiert und ist damit die meistverkaufte KWK-Anlage Europas. Durch die Erzeugung von Strom und Wärme in einem Schritt senkt er neben dem Primärenergieverbrauch auch die CO2-Emissionen. Dieses bewährte Prinzip kommt nun auch für den niedrigeren Energiebedarf neuer sowie sanierter Ein- und Zweifamilienhäuser auf den Markt.

Weniger Energieverbrauch und weniger CO2

Der kleine Dachs Stirling SE mit 6 Kilowatt thermischer und 1 Kilowatt elektrischer Leistung lässt sich sowohl mit Erd- und Flüssiggas als auch mit Bio-Erdgas betreiben. Durchschnittlich soll das Stirling-Gerät den Strombedarf zu 40 bis 70 Prozent decken. Zum Ausgleich von Spitzenlasten schaltet sich ein integrierter 18-kW-Brenner hinzu. Im Vergleich zur getrennten Erzeugung von Strom und Wärme senkt die Mikro-KWK-Anlage laut Herstellerangaben den Primärenergiebedarf um 15 Prozent und produziert etwa 20 Prozent weniger CO2. Auch der Anschluss einer Solarthermieanlage soll möglich sein.