Startseite
Preiserhöhungen

Wann Gastarife mit Preisgarantie sinnvoll sind

Gaskunden können sich im Moment noch über niedrige Preise freuen. Doch die nächste Heizperiode steht an und es muss wieder mit Preiserhöhungen gerechnet werden. Wer jetzt den Gasanbieter wechseln will, sollte auf Tarife mit Preisgarantie achten. Allerdings sind diese Tarife von vornherein teurer, was man beim Anbieterwechsel beachten sollte.

Gaspreise© photoGrapHie / Fotolia.com

Köln (red) - Durch die Ölpreisbindung und den zunehmenden Wettbewerb sind auch die Gaspreise gesunken. Für die kommende Winterperiode sind allerdings wieder Preiserhöhungen zu erwarten, wie Peter Reese, Leiter Energiewirtschaft beim Vergleichsportal Verivox, dem Nachrichtenmagazin n-tv sagte. Aufgrund steigender Ölpreise werden Preiserhöhungen um bis zu 15 Prozent erwartet.

Verträge mit Preisgarantie sind im Schnitt teurer

Gerade jetzt ist es also sinnvoll, an einen Wechsel des Gasanbieters zu denken. Dabei sollte man darauf achten, einen Tarif mit Preisgarantie zu wählen. Wie aus dem Bericht von n-tv ersichtlich, hat eine Preisgarantie aber nicht nur Vorteile. Eine Stichprobe in Berlin, München und Hamburg zeigt, dass Gastarife mit Preisgarantie im Schnitt teurer sind als solche ohne. Hier gilt es also, genau abzuwägen, welchen Tarif man wählt. Rechnet man mit steigenden Gaspreisen, ist die Preisgarantie sinnvoll. Der Verzicht auf eine Preisgarantie kann aber auch bedeuten, dass man letztendlich weniger zahlt, wenn die Preise eben nicht oder nur geringfügig ansteigen.

Ein Gaspreisvergleich hilft bei der Entscheidung

Es spielt auch eine Rolle, wie lange man sich an einen Gasanbieter binden will. Geht man einen Vertrag mit langer Laufzeit ein, muss man einrechnen, dass eventuelle Vergünstigungen oder Boni für Neukunden nicht für die komplette Laufzeit gelten. Die Gaspreise in Deutschland differieren deutlich von Ort zu Ort, auch beim gleichen Anbieter. Unser Gaspreisvergleich zeigt Ihnen, welche Tarife an Ihrem Heimatort zur Verfügung stehen und hilft Ihnen, sich für einen Anbieter zu entscheiden.