Startseite

Nachrichten vom Energiemarkt

In unserem Nachrichtenüberblick informieren wir Sie täglich über Neuigkeiten vom Energiemarkt- explizit für Verbraucher. Wer erhöht die Strompreise, was gibt es Neues aus der Politik? Hier erfahren Sie es.

  • Auspuff
    Gesundheit

    Diesel-Abgase: Merkel verspricht Städten Millionen für saubere Luft

    Erneut ging es heute für Bundeskanzlerin Merkel um das Thema Diesel. Diesmal diskutierten Vertreter von Städten und Ländern mit der Kanzlerin. Das Ergebnis: Für die Kommunen soll es mehr Geld zur Reduzierung von Stickoxid geben.

    weiter
  • Auspuff
    Hochrechnung

    29 Millionen "schmutzige" Diesel in Europa unterwegs

    29 Millionen Diesel mit viel zu hohen Abgaswerten sollen in Europa auf den Straßen unterwegs sein. Der Hochrechnung zufolge wären das über fünf Millionen in Deutschland. Der im Labor gemessene Ausstoß sei viel niedriger als im Alltag.

    weiter
  • LPG
    Empfehlung

    Gastankstellen: Einschränkungen für VW-Autos bleiben

    An den Gastankstellen von Aral, Shell und ExxonMobil (Esso) ist die Betankung von Erdgas wohl wieder möglich. Nicht aber für alle Fahrzeugmodelle. Außerdem kann es an einigen Tankstellen dazu kommen, dass Zapfsäulen nur auf Anfrage frei geschaltet werden.

    weiter
  • ARAL
    Empfehlung

    Aral: Erdgas-Verkauf soll nach Unfall eingestellt werden

    Aral hat nach dem Unfall an einer Erdgas-Zapfsäule in Niedersachsen den Tankstellenunternehmern empfohlen, den Verkauf zunächst einzustellen. Dem NDR zufolge soll auch der Vertrieb an Esso-Tankstellen gestoppt werden.

    weiter
  • Alternative Antriebe

    LNG-Initiative zieht positive Bilanz für die Kreuzschifffahrt

    Zwar ist für LNG als Treibstoff in der Schifffahrt noch kein Durchbruch erreicht worden, dennoch zieht die Initiative Maritime LNG Plattform eine positive Bilanz ihrer Arbeit. Demnach sind neue Fähren und Kreuzfahrtschiffe fast immer mit einem Antrieb für flüssiges Erdgas ausgestattet.

    weiter
  • Treibhausgase

    Studie: Tourismus verursacht deutlich mehr CO2 als bisher angenommen

    Das Reisen verursacht eine sehr viel größere Menge an CO2 als bisher gedacht, so das Ergebnis einer aktuellen Studie. Den Forschern zufolge wurden bei früheren Studien nicht alle Faktoren miteinbezogen.

    weiter
  • Hohe Stickoxid-Werte

    Brüssel verschiebt Entscheidung über Klage wegen schlechter Luft

    Die Luft-Qualität entspricht in einigen deutschen Städten nicht den Anforderungen der EU-Kommission. Hintergrund sind die hohen Stickoxid-Werte, die zum Teil auf die vielen Dieselautos zurückzuführen sind. Ob es zu deswegen zu einer Klage kommt, wurde erneut verschoben.

    weiter
  • Bundesumweltamt

    Studie: Auch geringe NO2-Werte gefährden die Gesundheit

    NO2 ist das Gas, wegen dem Dieselfahrzeuge so stark in Verruf geraten sind und möglicherweise in den bestimmten Städten verboten werden könnten. Das Umweltbundesamt legte kurz vor einer entscheidenden Verhandlung des Bundesverwaltungsgerichtes eine neue Studie zu den gesundheitlichen Auswirkungen vor.

    weiter
  • Heizenergie

    Kosten für die Gasheizung sinken – Öl wird teurer

    Mit einer Gasheizung waren Verbraucher im vergangenen Jahr besser dran als mit einer Ölheizung. Während Gas gegenüber 2016 günstiger geworden ist, sind die Ölpreise gestiegen.

    weiter
  • Orientierung

    Neues Energielabel für Kamine, Kachel- und Pelletöfen

    Ein neues Energielabel für Kamine und andere holzbetriebene Öfen soll ab 2018 Verbrauchern Orientierung beim Kauf bieten. Um welche Öfen geht es und wie werden sie bewertet? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

    weiter
  • Gütertransport

    Mehr LNG in der Schifffahrt – Erdöl bleibt aber wichtigster Treibstoff

    In der Schifffahrt wird LNG als Treibstoff zwar allmählich häufiger eingesetzt, Erdöl bleibt aber einer Studie zufolge noch bis Mitte des Jahrhunderts einer der wichtigsten Energieträger. Der Gütertransport per Schiff soll den Studienautoren zufolge indessen bis 2030 noch kräftig zunehmen.

    weiter
  • Schifffahrt

    Bund fördert LNG-Schiffe mit 30 Millionen Euro

    LNG verursacht beim Einsatz in der Schifffahrt keine Schwefeloxid-Emissionen und deutlich weniger Stickoxid-Emissionen. Der Bau und die Umrüstung von Schiffen ist aber teuer. Nun gibt es Zuschüsse für Reeder.

    weiter
  • Tipp

    Check-up am Haus: Sensible Punkte zum Herbstbeginn prüfen

    Das eigene Haus sollte noch vor Einbrechen von Kälte und Regen überprüft werden. Besonders die kritischen Stellen, an denen Feuchtigkeit eindringen kann, gilt es winterfest zu machen.

    weiter
  • Tank-Tausch

    VW ruft Erdgas-Autos Touran, Passat und Caddy zurück

    VW ruft weitere Erdgas-Autos zurück; betroffen sind diesmal neuere Modelle von Touran, Passat und Caddy. Bei den Fahrzeugen soll der Gastank ausgetauscht werden. Die Tanks könnten korrodieren und in der Folge bersten.

    weiter
  • Stichtag

    Neue Fracking-Regeln treten zum 11. Februar in Kraft

    Die strengeren Regeln zur umstrittenen Fracking-Methode werden mit dem 11. Februar wirksam. Das unkonventionelle Verfahren ist dann bis auf wissenschaftliche Hintergründe in Deutschland komplett verboten. Für das konventionelle gelten veränderte Auflagen.

    weiter
  • Washington

    Abgas-Skandal: Milliardenbuße nach Schuldbekenntnis in den USA

    VW konnte sich im Abgas-Skandal mit dem US-Justizministerium einigen. Bei dem aktuellen Vergleich geht es um eine Summe von 4,1 Milliarden Euro. Das ist aber noch lange nicht alles, was das Autohaus in Zukunft noch erwarten.

    weiter
  • Rückblick

    2016: Stromerzeugung aus Gas nahm zu

    Obwohl die Stromerzeugung aus Kohle im vergangenen Jahr abgenommen hat, wurde dem Team von "Agora Energiewende" zufolge mehr CO2 ausgestoßen. Zudem sei wieder mehr Strom in Gaskraftwerken produziert worden.

    weiter
  • Geklärt

    Explodierter VW-Gastank war verrostet

    Der Tank eines VW Touran war im September beim Tanken explodiert. Die Folgen: Mehrere Tankstellen-Konzerne schränkten den Verkauf von Erdgas ein. Nun zeigt ein Gutachten die Ursache der Explosion. Es bleibt die Schuldfrage.

    weiter
  • Preissenkung

    Garantierenditen für Strom- und Gasnetze sinken

    Für den Ausbau der Strom- und Gasnetze erhalten Energieversorger garantierte Renditen vom Staat. Die Bundesnetzagentur hat angekündigt, die Zinssätze herabzusetzen. Dadurch wird es auch für Strom- und Gaskunden günstiger.

    weiter
  • Widerspruch

    Grüne: Kritik an Förderung von Öl- und Gasheizungen

    Die Grünen kritisieren die staatlichen Subventionen für Öl- und Gasheizungen. Zum einen werde ein Markt gefördert, der ohnehin wachse. Zum anderen sei es ein Widerspruch, fossile Brennstoffe zu fördern und die Energiewende vorantreiben zu wollen.

    weiter