Startseite

Günstige Strompreise in Nürnberg

Infos rund um günstige Strompreise in Nürnberg finden Sie auf Gas-Magazin.de. Wer noch nie seinen Stromtarif gewechselt hat, wird nach dem Grundversorgungstarif beliefert. Dies ist in Nürnberg (Bayern) der Tarif STANDARD STROM vom Stromanbieter N-ERGIE. Die Grundversorgung ist meist vergleichsweise teuer, günstigere Strompreise bekommt man, indem man einen Stromvergleich durchführt und zu einem günstigeren Anbieter wechselt.

Die folgende Tabelle zeigt die Strompreise der Grundversorgung und die Strompreise günstiger Alternativ-Anbieter für 90402 Nürnberg im Vergleich. Die Preise sind jeweils Gesamtkosten pro Jahr, evtl. Wechselboni mit eingerechnet.

Strom-
Verbrauch

Strompreise in der Grundversorgung

Günstige Strompreise für 90402 Nürnberg (ohne Vorauskasse)

Strompreise vergleichen für 90402 Nürnberg

1500 kWh
pro Jahr
537,27 Euro

367,88 € im 1. Jahr

169,39 € gespart

Anbieter: SWK Energie

» Jetzt Strompreise vergleichen
2800 kWh
pro Jahr
898,02 Euro

619,09 € im 1. Jahr

278,93 € gespart

Anbieter: BEV Energie

» Jetzt Strompreise vergleichen
4000 kWh
pro Jahr
1.231,02 Euro

871,24 € im 1. Jahr

359,78 € gespart

Anbieter: BEV Energie

» Jetzt Strompreise vergleichen
6000 kWh
pro Jahr
1.786,02 Euro

1.341,17 € im 1. Jahr

444,85 € gespart

Anbieter: BEV Energie

» Jetzt Strompreise vergleichen

Strompreise vergleichen für 90402 Nürnberg

Ihr jährlicher Stromverbrauch entspricht nicht unseren Beispielen aus der Liste? Dann nutzen Sie unsern Strompreisvergleich, um die mögliche Ersparnis durch einen Stromanbieterwechsel in Nürnberg zu berechnen. Sind Sie Gewerbekunde und haben einen höheren Stromverbrauch? Dann nutzen Sie unseren Gewerbestrom-Preisvergleich.

Sind Sie auch Gaskunde? Dann vergleichen Sie auch Gaspreise in Nürnberg, denn nicht nur bei Strompreisen gibt es ein hohes Sparpotenzial, auch bei Gas können Sie durch einen Anbieterwechsel Geld sparen.

Strompreisvergleich für Nürnberg

In Nürnberg verfügbare Stromanbieter

Nachfolgend finden Sie eine Liste mit Stromanbietern, die in Nürnberg verfügbar sind. Klicken Sie einfach den gewünschten Anbieter an, um dessen Strompreise für Nürnberg zu erfahren.

Ratgeber zu Strompreise und Stromanbieterwechsel
  • Stromrechnung

    So setzt sich die Stromrechnung zusammen

    Wie setzt sich die Stromrechnung genau zusammen? Grundpreis, Arbeitspreis, zu zahlender Betrag... was steht sonst noch drauf? Wir helfen Einsteigern, die Stromrechnung ein bisschen besser zu verstehen.

    weiter
  • Strompreiserhöhung

    Stromrechnung verstehen und prüfen

    Die Stromrechnung enthält etliche Informationen, etwa zur Höhe des Arbeitspreises, zum Stromverbrauch und auch über die kommenden Abschlagszahlungen. Wir erklären die unterschiedlichen Posten und zeigen, wie Sie Ihre Stromrechnung prüfen können.

    weiter

Stromanbieter in Nürnberg

Die N-ERGIE AG ist der kommunale Stromanbieter der Region. Das Unternehmen versorgt große Teile Mittelfrankens sowie Teile von Unterfranken, Oberbayern, Schwaben und der Oberpfalz mit Strom, Erdgas, Wasser und Fernwärme. Im März 2000 von den Städtischen Werken Nürnberg und der Thüga gegründet, bündelt das Unternehmen der Energie-, Gas- und Wasserversorgung von EWAG und MEG.

Nürnberg: Rockröhre mit Tradition

Nürnberg - Der ein oder andere mag bei dem Namen an Bratwürstchen, Lebkuchen oder den Christkindlesmarkt denken, manch andere wieder mögen Nürnberg mit Festivals wie Rock am Park oder Rock am Ring, der Formel-1-Rennstrecke Nürburgring oder den traditionsreichen Fußballverein 1. FC Nürnberg in Verbindung bringen. Fest steht, dass all die Teile in ihrer Summe den Namen der Stadt weit über die Grenzen Deutschlands hinaus getragen haben.

NürnbergBlick über Nürnberg.© Edler von Rabenstein / Fotolia.com

Namensträchtige Künstlerstadt

Nürnberg präsentiert sich als weltoffene Metropole mit mittelalterlichem Charme. Eine Fülle an Bau- und Kunstwerken zeugen von der langen Geschichte der ehemals freien Reichsstadt und vermitteln noch heute einen lebendigen Eindruck von ihrer Blütezeit im 14. bis 16. Jahrhundert. Sein mittelalterliches Flair verdankt Nürnberg der Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern, den imposanten Stadtkirchen, der fünf Kilometer langen Stadtmauer und natürlich dem Wahrzeichen der Stadt; der Nürnberger Burg.

Im Mittelalter war Nürnberg Wirkstätte vieler bedeutende Künstler und Handwerker, darunter Albrecht Dürer, Hans Sachs, Peter Henlein und Veit Stoß. Nach den verheerenden Zerstörungen im zweiten Weltkrieg wurde die Altstadt unter weitgehender Beibehaltung der alten Straßenzüge und Grundrisse wieder neu aufgebaut.

Tribut an die Geschichte

Heute bildet die fränkische Halbmillionenstadt zusammen mit ihren Nachbarstädten Fürth, Erlangen und Schwabach das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Nordbayerns. Eine Fülle an Sehenswürdigkeiten (Albrecht-Dürer-Haus, Frauenkirche, Schöner Brunnen, Kaiserburg, Germanisches Nationalmuseum, usw.), Festen, sportliche wie musikalische Veranstaltungen, Märkten und Messen locken Gäste aus der ganzen Welt in die Stadt an der Pegnitz.

Das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände berichtet über die dunkle Geschichte Nürnbergs zur Zeit des Nationalsozialismus und informiert über die Reichsparteitage, die Nürnberger Gesetze sowie die Nürnberger Prozesse. Nürnberg ist aber auch Wissenschaftsstandort mit angesehenen Hochschulen und der führende Wirtschaftsraum auf dem Gebiet der Marktforschung.